Alten- und Pflegeheim GmbH

Haus Talblick
Willkommen in der Alten- und Pflegeheim GmbH Haus Talblick in Lerbach

Lernen Sie das Alten- und Pflegeheim Haus Talblick kennen. Unsere Pflegeeinrichtung liegt rund 5 km von Osterode am Harz in Richtung Clausthal-Zellerfeld entfernt. Heute ist es ein Ortsteil von Osterode. Der Ort erstreckt sich über eine Länge von gut 3 km durch das schöne Lerbachtal. Unser Pflegeheim liegt auf einer Anhöhe von der man einen wunderbaren Blick ins Lerbachtal hat. In unserem Haus finden Sie eine sehr persönliche und liebevolle Atmosphäre, welche sich in unserer Philosophie "ein schöner Herbst" in unserem täglichen Miteinander widerspiegelt.
Die überschaubare Größe unseres Hauses erlaubt es uns, einen familiären Umgang zupflegen. Unser Anliegen ist es, den pflegebedürftigen Menschen ein zufriedenes und würdevolles Zuhause zu geben. Die Pflege, soziale Betreuung und Versorgung folgt dem Grundsatz, an die Bedürfnisse, Fähigkeiten und die Biografie des Bewohners anzuknüpfen.
Unser geschultes Fachpersonal betreut und pflegt die Bewohner des Hauses rund um die Uhr.
Unsere hauseigene Küche bietet eine auf den Wünschen und Bedürfnissen der Bewohner abgestimmte Hausmannskost.


Ihre Pflege
Alten- und Pflegeheim GmbH Haus Talblick: Zwei Bewohner beim entspannen.

Für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist unser Haus mehr als ein Alten- und Pflegeheim. Hier fühlen sich auch pflegebedürftige Menschen jeden Alters geborgen.
In unserem Haus sind alle Zimmer barrierefrei ausgestattet.

Die 25 Einzel- und 5 Doppelzimmer, die auf Wunsch auch selbst eingerichtet werden können, geben jedem Bewohner das Gefühl "zu Hause" zu sein.
Ziel ist es, die Qualität der Pflege zu sichern und ständig weiter zu entwickeln. Pflegebedürftige, die unsere Leistungen in Anspruch nehmen, sollen entsprechend dem allgemein anerkannten Stand medizinisch-pflegerischer Erkenntnisse gepflegt, betreut und gefördert werden. Das heißt, Inhalt und Organisation der Leistungen garantieren eine humane und aktivierende Pflege unter Achtung der Menschenwürde (§11 Abs.1 SGB XI).

Dazu gehört:

  • Das Recht eines jeden Menschen, mit Würde und Respekt behandelt zu werden.
  • Eine Atmosphäre des Vertrauens und der Sicherheit zu schaffen.
  • Eine kreative Freizeitgestaltung anzubieten
  • Einbeziehung von Angehörigen Ärzten und Seelsorgern
  • Ein qualifiziertes Pflegepersonal
  • Angebote von Dienstleistungen z.B. Frisör und Fußpflege