Navigation überspringen Sitemap anzeigen

Unser Heimbeirat

Durch den Heimbeirat wirken die Bewohner in den Angelegenheiten des Heimbetriebs wie Unterkunft, Betreuung, Aufenthaltsbedingungen, Verpflegung, Freizeitgestaltung, Organisation von Veranstaltungen und Einrichtung und Schmücken der Gemeinschafts­räume mit. Bei beabsichtigten Entgelterhöhungen wird der Heimbeirat mit der Möglich­keit zur Abgabe einer Stellungnahme angehört. Stellungnahmen werden an die zuständi­gen Behörden zur Kenntnisnahme weitergeleitet.

Der Heimbeirat wird lt. Heimmitwirkungsverordnung alle zwei Jahre von den Bewohnern des Hauses gewählt. In den Heimbeirat können auch externe, den Bewohnern vertraute Personen gewählt werden. Der Betreuungsdienst unterstützt die Arbeit des Heimbeira­tes, organisiert die Heimbeiratswahlen und steht für die Erledigung schriftlicher Arbeiten, wie z. B. die Protokollierung der regelmäßigen Sitzungen oder die Vorbereitung von Ver­sammlungen zur Verfügung.

Unsere neu gewählten Heimbeiratsmitglieder seit dem 12.04.2021:

  • Herr Volker Lange (Vorsitzender)
  • Frau Cornelia Rode (Stellvertreterin und Schriftführerin)
  • Herr Peter Bühnemann (Beisitzer)

Um den Tagesablauf der Bewohner nicht unnötig zu reglementieren, sind die Mahlzeiten nur als Zeitkorridor zu verstehen. Diese Zeitkorridore gewährleisten unseren Bewohnern ein hohes Maß an Flexibilität und Selbstbestimmtheit, was z. B. das Ausschlafen oder den Mittagsschlaf angeht.

Sämtliche Mahlzeiten werden noch im Haus zubereitet. Unsere hauseigene Küche bietet eine auf den Wünschen und Bedürfnissen der Bewohner abgestimmte Hausmannskost. Die Gruppenangebote im Bereich der sozialen Betreuung werden den Bewohnern durch Aushang als auch durch persönliche Ansprache bekannt gemacht.

Grundsätzlich gilt, dass sich die Organisation des Tagesablaufs an den Wünschen und den Erfordernissen des jeweiligen Bewohners orientiert.

Zum Seitenanfang