Navigation überspringen Sitemap anzeigen

Willkommen in der Alten- und Pflegeheim GmbH Haus Talblick in Lerbach (Osterode am Harz)

Lernen Sie das Alten- und Pflegeheim Haus Talblick kennen. Es liegt oberhalb des Ortes Lerbach am Hang eines Hügels und bietet einen weiten Blick über den Ort sowie in das schöne Lerbach-Tal. Es befindet sich in einer ruhigen Umgebung in einem reinen Wohngebiet und am Ende der steil bergauf


führenden Straße direkt am dahinter beginnenden Wald. Kein Verkehrslärm stört die Idylle hier oben. Die zur Stadt Osterode gehörende Gemeinde Lerbach liegt an der Verbindungsstraße von Osterode nach Clausthal-Zellerfeld im Südharz. Sie selbst ist ein langgezogenes Straßendorf im Lerbach-Tal und eingebettet in einer landschaftlich reizvoller Umgebung am Fuße der beiderseits des Tales aufsteigenden Berge. Das Alten- und Pflegeheim Haus Talblick verfügt über 35 Pflegeplätze, davon 25 Einzelzimmer und 5 Doppelzimmer, verteilt auf drei Etagen. Wir bieten nur die vollstationäre Pflege an. 

Die Einzelzimmer haben eine Größe zwischen 13 qm und 16 qm, die Doppelzimmer zwischen 18 qm und 24 qm. Sie entsprechen alle den heimbaulichen Vorschriften. Die Zimmer sind eingerichtet mit einem Pflegebett für jeden Bewohner. An jedem Bett befinden sich eine Bettleuchte und ein Nachtschrank.

Zur weiteren Grundausstattung gehören ein Tisch mit bequemen Armlehnstühlen und ein
Kleiderschrank. Auf Wunsch des oder der Bewohner/s können die Zimmer auch selbst eingerichtet und gestaltet werden, damit jeder von ihnen das Gefühl hat, „zu Hause“ zu sein. Jeder Heimplatz verfügt zudem über einen Telefon- und einen TV-Anschluss. Dazu sind alle Bewohnerzimmer als auch die dazugehörigen Toiletten und Bäder an ein Notrufsystem angeschlossen.

Kosten der Pflege

Wie setzt sich der Kostenbeitrag zusammen und worauf muss ich achten? Diese Fragen klären wir gerne mit Ihnen.

Kosten der Pflege

Das Dienstzimmer für die Mitarbeiter des Pflegedienstes befindet sich im Erdgeschoss. Dahinter gleich der Aufenthalts- und Fernsehraum für die Bewohner.

Auf allen Etagen sind behindertengerechte Pflegebäder mit Badewannen oder einer bodengleichen Dusche untergebracht, die den pflegebedürftigen Menschen angenehme Möglichkeiten zur Körperpflege bieten.

Die Küche befindet sich im Erdgeschoss gegenüber dem Dienstzimmer, während die dazugehörigen Lager- und Kühlräume sowie die hauseigene Wäscherei, von der aus auch die Verteilung der fertig behandelten Wäsche erfolgt, im Untergeschoss sind.

Über zwei helle Treppenhäuser oder mit dem Fahrstuhl erreicht man die einzelnen Geschosse.

Die Mahlzeiten für die Bewohner werden im Speisesaal des Hauses, der wie ein Wintergarten gestaltet ist, eingenommen.

Während der Mahlzeiten können die Bewohner einen einen unverbauten Blick auf die Berge, dem Lerbachtal und die Ortschaft werfen.

Der Speisesaal ist mit bequemem und funktionsgemäßem Mobiliar sowie einer Sitzgruppe mit Polstermöbeln ausgestattet und dient zudem den Bewohnern als auch den Angehörigen und Besuchern zudem als Begegnungs- und Aufenthaltsort.

Der Speisesaal verfügt über einen direkten Zugang zum Gartenbereich. Über diesen Gartenbereich gelangt man in ein Nebengebäude, dem sog. Hexenhaus.

 Hierin bietet wiederum der Sozialdienst des Hauses verschiedene beschäftigungstherapeutische Aktivitäten für die Bewohner an.

Zum Seitenanfang